Magazin

Faszien Pilates – geschmeidig wie eine Katze

Übersetzt bedeutet „Faszie“ „Bund oder Verbund“. Ein geläufigeres Wort für Faszie ist „Bindegewebe“. Faszien erfüllen wichtige Funktionen:

  • Sie geben unserem Körper seine Form
  • Sie umhüllen, schützen und verbinden Muskeln und Organe
  • Sie sind für unser Schmerzempfinden zuständig
  • Sie dienen als Durchgang für Lymphe und Blutgefäße
  • Sie speichern ein viertel unseres Körperwassers

Gesunde elastische Faszien geben deinem Körper Geschmeidigkeit – du bewegst dich weicher, feiner, leiser (denk mal an Tänzer)Verklebte Faszien schränken deine Bewegungen ein, du wirkst „grobmotorig“ und bist verletzungsanfälliger.

Da unsere Faszien alles im Körper miteinander verbinden, kann z.B. eine Verklebung unter der Fußsohle Kopfschmerzen verursachen. Verrückt oder? Aber das ist die Realität.

Gut, dass wir Faszien trainieren können Dafür gibt es viele Arten von Bällen oder Rollen. Mein Favorit ist dabei Faszien-Pilates, da wir so unsere Faszien auf eine natürliche Art und Weise bewegen.

Hast du Faszien Pilates schon ausprobiert?

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.